Berufshaftpflichtversicherungs Vergleich

für Ihr Unternehmen

 

  • übernimmt Personen-, Sach- und Vermögensfolgeschäden 
  • kostenlos & einfach vergleichen
  • für viele Berufe Sondertarife

 

Jetzt Angebot anfordern!


Berufshaftpflichtversicherung  Vergleich

für Ihr Unternehmen

  • übernimmt Personen-, Sach- und Vermögensfolgeschäden 
  • kostenlos & einfach vergleichen
  • für viele Berufe Sondertarife

Jetzt Angebot anfordern!


Nur 3 Schritte zum Berufshaftpflichtversicherung Vergleich:


Ihre Tätigkeit

Ganz einfach Ihre derzeitige Tätigkeit eingeben und die Fragen dazu beantworten – einfach online.

Unsere Empfehlungen

Wir suchen für Sie die besten Tarife heraus ‑ preiswert und kostenlos.

Ihre Gewerbe­versicherung

Ihre Versicherung jetzt online abschließenohne Risiko (14 Tage Widerrufsrecht).


Allianz
R+V
Mannheimer
Hiscox
Rhion
Württembergische
Baloise

Kurz & knapp

Der Check für Ihre Berufshaftpflichtversicherung! Schützen Sie Ihr Unternehmen als Gründerin / Gründer und Selbstständige / Selbstständiger. Die Berufshaftpflichtversicherung ist eine sehr wichtige Versicherung für Unternehmer und sichert Schäden ab, die durch Ihr Verschulden entstanden sind.

 
Berufshaftpflichtversicherung vergleich

   

Was wird geschützt?

 

Die Berufshaftpflichtversicherung schützt Sie vor Personenschäden, Sachschäden und rein finanziellen Schäden. Es kann leider immer etwas passieren, daher kann man nicht ausschließen, dass ein Schaden durch das eigene Verschulden entsteht. Die Berufshaftpflichtversicherung unterstützt Sie bei berechtigten Schadenersatzansprüchen Dritter oder wehrt unberechtigte Ansprüche auch ab.

Wer benötigt die Versicherung?

 

Eine Berufshaftpflichtversicherung wird empfohlen für Gründer, Unternehmer und Freiberufler. In einigen Berufen ist die Versicherung sogar gesetzlich vorgeschrieben, wie z. B. Ärzte oder Rechtsanwälte.


Leistungen einer Berufshaftpflichtversicherung

 
Die Berufshaftpflicht­versicherung, kurz Berufshaftpflicht, springt für Sie bei Schäden an Dritten ein und schützt Ihr Unternehmen vor finanziellen Belastungen, die im schlimmsten Fall Ihre berufliche Existenz bedrohen können.
 
 

Leistungen:

versicherte Personen:

 Übernahme entstandener Kosten (Haftungsfall)

 Unternehmer oder Freiberufler
 Rechtsmäßigkeitsprüfung der gestellten Ansprüche

 Ihre Mitarbeiter als Verursacher

 Abwehr ungerechtfertigter Ansprüche (passiver Rechtsschutz)  Hilfskräfte (wie z. B. Reinigungskräfte)

Schadensbeispiele


Fehlende Beratung

Ein Patient kommt mit Rückenbeschwerden in die Praxis eines Osteopathen. Der Osteopath behandelt den Patienten und empfiehlt ihm etwas zur Linderung. Leider versäumt er es den Patienten richtig aufzuklären und ihm mögliche Nebenwirkungen der Behandlung zu erläutern. Dann kommt es so, dass der Patient unmittelbar nach der Behandlung noch schlimmere Rückenschmerzen bekommt. Nun verlangt er, mangels Aufklärung, Schmerzensgeld.

Hier tritt eine Berufshaftpflichtversicherung in Kraft und prüft den Anspruch. Außerdem übernimmt sie die Kosten.

Rechenfehler

Eine Werbeagentur berechnet im Auftrag eines Kunden die Werbemaßnahmen des kompletten Jahres und der Kunde gibt diese, unter Berücksichtigung des Budgets, frei.

Leider ist bei der Planung ein Rechenfehler passiert, der bei Korrektur das Budget um einiges nach oben korrigiert. Um die angebotenen Maßnahmen dennoch ausführen zu können, führt die Agentur die Maßnahmen dennoch, wie angeboten, durch.

Die entstandenen Zusatzkosten übernimmt eine Berufshaftpflichtversicherung.

Entwicklungsfehler

Ein IT-Entwickler erstellt ein Verwaltungsprogramm für einen Verein. In dieser Entwicklung passiert ihm ein Fehler, der dazu führt, dass zu niedrige Beiträge eingezogen werden. Nach Korrektur läuft alles wieder, jedoch möchte der Verein, dass die Kosten für die Bank und für die Info an die Mitglieder übernommen werden.

Auch das ist ein Fall für eine Berufshaftpflichtversicherung.


Für wen lohnt sich eine Berufshaftpflichtversicherung?

 

Die Berufshaftpflichtversicherung lohnt sich vor allem für Berufe, bei denen beraten wird, wie z. B. Unternehmensberater oder Anwälte. Aber auch für behandelnde Berufe, wie z. B. der Arzt. Eine weitere Frage die sich Selbständige stellen ist, wer braucht eine berufshaftpflichtversicherung?

Diese Frage kann bei einigen Berufsgruppen so beantwortet werden, dass es für einige Berufe eine Pflicht gibt:

 

Auch wenn für Ihre Berufsgruppe keine Versicherungspflicht besteht, kann es sein, dass Ihre Kunden danach fragen. Es ist immer gut und vorteilhaft eine Berufshaftpflicht zu haben. Für Selbständige, Freiberufler und KMU bietet die Berufshaftpflicht schutz vor beruflichen Fehler oder Missgeschick Schäden bei Dritten.

Sie wollen noch mehr erfahren, dann lesen Sie hier weiter Wikipedia


Ihre Berufshaftpflichtversicherung               Berufshaftpflichtversicherung

Berechnen Sie in nur wenigen Schritten Ihre individuelle Versicherung.


Was kostet eine Berufshaftpflichtversicherung?

 

Die Kosten einer Berufshaftpflichtversicherung setzen sich aus mehreren Punkten zusammen:

  • Art und Umfang der betrieblichen Tätigkeit
  • Jahresumsatz
  • Höhe der Lohn- und Gehaltssummen
  • und/oder Mitarbeiteranzahl
  • Höhe der Selbstbeteiligung & Deckungssumme
Wie viel kostet eine Berufshaftpflichtversicherung?
 
Grundsätzlich kostet eine  Berufshaftpflichtversicherung zwischen 100 und 1.200 Euro jährlich – je nach individuellem Schutz und Risiko. Beim Abschluss einer Berufshaftpflichtversicherung ist es vorher wichtig, das jeweilige Risiken realistisch einzuschätzen und damit die passende Deckungssumme zu ermitteln.
 

Kostenbeispiel:

Ein hauptberuflich tätiger IT-Experte mit einem Jahresumsatz von 250.000 € zahlt monatlich 86,13 € für seine Berufshaftpflichtversicherung. Die Deckungssumme für Vermögensschäden beträgt 3.000.000 € ohne Selbstbeteiligung.


Experten-Tipp:

“Neugründer und Existenzgründer erhalten teilweise bis zu 50 % Rabatt. Alle möglichen Nachlässe vom Versicherer werden in unseren Angeboten automatisch mitberechnet.”

 

Dennis Becker 

Dennis Becker

Dennis Becker

                          Berater

 


Versicherte Risiken

 

Eine Berufshaftpflicht muss individuell auf jeden Beruf angepasst werden. Jeder Selbstständige oder Freiberufler hat unterschiedliche Berufsrisiken, die bedacht werden müssen. Wenn alles angepasst ist, sind Sie optimal abgeschichert und für den Schadenfall gewappnet.

Folgende Risiken sind abgedeckt:

 

Absicherung reiner Vermögensschäden

 

Bei der Absicherung reiner Vermögensschäden, muss eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung abgeschlossen werden. Vermögensschäden können entstehen durch:

  • Fehlberatung eines Kunden / einer Kundin
  • fehlerhafte Programmierung
  • Vertragsfristen versäumen
  • Bildrechtsverletzung
  • fehlerhafter Werbedruck

 

Absicherung von Personen- & Sachschäden

 

Auch Schadensersatzforderungen von Personen- und Sachschäden und die daraus resultierenden Schäden sind den Schutz einer Betriebshaftpflicht abgesichert. Folgende Risiken sind versichert:

 
  • Unfall eines Kunden in Ihren Räumlichkeiten (Stolperhaftpflicht)
  • Schutz bei fehlerhaften Produkten
  • Beschädigung von fremden Eigentum

 

Folgende Berufsgruppen sind für diese Risiken besonders betroffen: z. B. Heilpraktiker, Ärzte, Trainer (Berufe mit Kundenkontakt). Oder aber auch Berufe, die mit dem Eigentum der Kunden zu tun haben, wie z. B. Handwerker oder KFZ-Mechatroniker.

 

Es gibt auch Unternehmen oder Freiberufler bei denen beide Risiken mit einzubeziehen sind. Es lohnt sich eine Kombination für Personen- und Sachschäden und dem reinen Vermögensschaden.

Nutzen Sie unseren Vergleich und lassen Sie sich bei uns beraten! Und dabei sparen Sie auch noch bares Geld.


FAQ

Was ist der Unterschied zwischen einer Betriebshaftpflicht- und Berufshaftpflicht­versicherung?

Der Unterschied ist der Versicherungsschutz! Bei der Berufshaftpflichtversicherung sind die reinen Vermögensschäden versichert und bei der Betriebshaftpflicht die Personen- und Sachschäden. Deshalb nennt man die Berufshaftpflicht auch oft Vermögensschadenhaftpflichtversicherung.

 

Welche Versicherungssumme ist sinnvoll bei der Berufshaftpflicht?

Es gibt hier keine Standard-Deckungssumme. Diese ist individuell zu ermitteln. Das Risiko des Unternehmens oder des Freiberuflers bestimmt, wie hoch die Versicherungssumme angesetzt werden soll. Ihre Berufshaftpflichtversicherung sollte den größtmöglichen Schaden abdecken können. Das bedeutet: ist das Risiko hoch, sollte auch die Versicherungssumme hoch sein!

 

Gibt es bei der Berufshaftpflicht eine Wartezeit?

Es gibt keine Wartezeit bei der Berufshaftpflicht. Die Versicherung ist abgeschlossen und der Schutz gilt direkt. 

 

Habe ich ein Sonderkündigungsrecht bei Geschäftsaufgabe?

Auf jeden Fall. Bei Geschäftsaufgabe haben Sie das Sonderkündigungsrecht. Um dieses zu beanspruchen, müssen Sie Ihrem Versicherer eine Abmeldung des Gewerbes zusenden.

 

Sind meine eigenen Schäden in der Berufshaftpflicht versichert?

Kommt darauf an. Es kommt natürlich auf den Versicherer und den Tarif an.

Nachfolgend Beispiele für versicherte Eigenschäden:

  • Geheimhaltungspflichtverletzung (--> Vertragsstrafe)
  • Reputationsschäden
  • Vertrauensschäden
  • Rücktritt eines Auftraggebers 

Ob diese Schäden in Ihrem Vertrag inbegriffen sind, muss geprüft werden.

 

Wer braucht eine Berufshaftpflichtversicherung?

Wie bereits der Name verrät ist die Berufshaftpflichtversicherung gesetzlich Pflicht. Daher benötigen grundsätzliche erstmal alle Berufsfelder eine Berufshaftpflichtversicherung. Sie ist zum einen für Ingenieure und Architekten sinnvoll aber auch für Heilpraktiker und Masseure. Die Berufshaftpflichtversicherung bietet finanziellen Schutz vor Schadensersatzforderungen  der Kunden.

 

Was kostet eine Berufshaftpflichtversicherung?

Die Kosten für eine Berufshaftpflichtversicherung können stark variieren. Daher kann man die Kosten nicht direkt beschreiben. Sie sind abhängig von Berufsgruppe, Zusatzleistung und gewählter Versicherungssumme. 

 

Welche Schäden sind in der Berufshaftpflichtversicherung inbegriffen?

Die inbegriffen Schäden können individuell an die Berufsgruppe angepasst werden. Dabei können zum Beispiel Personenschäden, Sachschäden, Umweltschäden und daraus resultierende Folgeschäden durch die Berufshaftpflichtversicherung abgedeckt werden. 

 

Benötigen auch Angestellte eine Berufshaftpflichtversicherung?

Für gewöhnlich werden Arbeitnehmer durch die Berufshaftpflichtversicherung des Arbeitgebers versichert. Wenn die Leistungen der Berufshaftpflichtversicherung des Arbeitgebers dem Arbeitnehmer keinen umfassenden Schutz bieten, können sich Arbeitnehmer auch durch eine Privathaftpflichtversicherung zusätzlich absichern. 

Wie hoch sollte die Versicherungssumme bei einer Berufshaftpflichtversicherung sein?

Die Höhe der Versicherungssumme bei einer Berufshaftpflichtversicherung hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. der Art des Berufs und der damit verbundenen Risiken. Es gibt keine pauschale Antwort auf diese Frage, da die Versicherungssumme individuell auf den Bedarf des Versicherungsnehmers abgestimmt sein sollte. Eine zu niedrige Versicherungssumme kann im Schadensfall dazu führen, dass der Versicherungsnehmer für den Restbetrag selbst aufkommen muss. Eine zu hohe Versicherungssumme kann jedoch auch unnötig hohe Kosten verursachen. Es empfiehlt sich daher, sich von einem Versicherungsexperten beraten zu lassen, um die optimale Versicherungssumme zu bestimmen.


Sie möchten mehr Informationen?

Kontaktieren Sie uns gern!


Langjährige Erfahrung

Wir sind jahrelang in der Branche tätig und unterstützen Sie bei der optimalen Absicherung als auch im Schadensfall.

Versicherer im Vergleich

Vergleichen Sie jetzt und finden Sie das beste Preis-Leistungsverhältnis! Direkt online abschließen!

Hohe Kundenzufriedenheit

Das ist es worauf es ankommt: zufriedene Kunden! Überzeugen Sie sich selbst von uns.


Sie haben noch Fragen?

Kontakt

Wir beraten Sie gern kostenlos und unverbindlich.
Rufen Sie einfach an:

Mo. - Fr. von 9 - 17Uhr

oder

Anfrage stellen


Impressum · Datenschutz · Erstinformation · Beschwerden · Cookies
Finanzgewissen UG (haftungsbeschränkt) hat 4,87 von 5 Sternen 487 Bewertungen auf ProvenExpert.com